AKTUELLES:
DAS KESSLER KARREE 18 IST DIENSTAGS BIS FREITAGS VON 14 BIS 19 UHR
UND SAMSTAGS VON 10 BIS 16 UHR GEÖFFNET.
BENÜTZEN SIE BITTE NUR DEN EINGANG AM RATHAUSPLATZ.
DER ZEHNTHOF IST SAMSTAGS VON
10 BIS 14 UHR GEÖFFNET.
WICHTIG: RESERVIERUNGEN SIND DERZEIT LEIDER NICHT MÖGLICH.
KELLERFÜHRUNGEN KÖNNEN SIE JETZT ONLINE
AUF WWW.KESSLER-SHOP.DE BUCHEN.
AKTUALISIERUNGEN FINDEN SIE UNTER »AKTUELLES«.

DIE KESSLER Kollektion 2020.

KESSLER HOCHGEWÄCHS CHARDONNAY BRUT

KESSLER HOCHGEWÄCHS ROSÉ BRUT

KESSLER JÄGERGRÜN RIESLING BRUT

KESSLER BLANC RÉSERVE
VINTAGE 2015

KESSLER RIESLING RÉSERVE
VINTAGE 2016

KESSLER ROSÉ RÉSERVE
VINTAGE 2015

KESSLER GRANDE RÉSERVE
»GEORGES« VINTAGE 2013

DER NEUE KESSLER GOLD
STELLT SICH VOR

INTERESSANTES AUS DEM HAUS KESSLER.

 

KESSLER SEKT SEIT 1826.

Mit über 190 Jahren Deutschlands älteste Sektkellerei zu sein, ist keine Errungenschaft, sondern eine Verpflichtung – nämlich den Unterschied deutlich zu machen, den die Erfahrung von fast zwei Jahrhunderten mit sich bringt. Wer so lange Sekt herstellt wie KESSLER, hat vor allem gelernt, dass es für Qualität keinen Kompromiss und schon gar keinen Ersatz gibt.

Grundlage für unsere Sektprodukte sind die Weine. Aber nur ganz bestimmte eignen sich dazu, zu einem harmonischen und zugleich markanten Sekt verarbeitet zu werden. Deshalb wählen unsere Önologen nicht nur Qualitätsweine aus der Region, sondern auch von namhaften Weingütern und Weinproduzenten in Deutschland und im europäischen Ausland.

Entscheidend ist für uns, die Art von Weinen auszumachen, mit denen es gelingt, Sektgenießern ein unverwechselbares Geschmackserlebnis zu bieten.

Seit seiner Gründung hat das Haus KESSLER stets auf die traditionelle Methode und das Flaschengärverfahren gesetzt. Die Spitzensekte des Hauses werden nun alle nach der »méthode traditionnelle« hergestellt, die unser Firmengründer Georg Christian von Kessler 190 Jahren aus Frankreich mit nach Deutschland brachte. Ein Teil unserer Produktion wird immer noch in den mittelalterlichen Reifekellern des Kessler-Hauses gelagert und von Hand gerüttelt.

Die Reifezeit unserer Spitzensekte kann je nach Cuvée 30 bis über 60 Monate dauern. Das lange Hefelager sorgt dafür, dass sich eine feine und zugleich intensive Geschmacksfülle sowie eine anhaltende Perlage in Ruhe entwickeln kann.

KESSLER Sekte sind seit jeher explizit trocken und werden daher vorwiegend in den Dosagen brut und extra brut angeboten. KESSLER Sekt ist auf das Premiumsegment ausgerichtet.

KESSLER ist ein mittelständisches Unternehmen mit regionalen Wurzeln, das in seiner Unternehmensgeschichte in zahlreiche Länder der Welt exportiert hat und auch wieder exportieren wird. Bei KESSLER in Esslingen am Neckar arbeiten rund dreißig Mitarbeiter, jährlich werden etwa eine Million Flaschen KESSLER Sekt verkauft.